Wieso Contrology = Pilates?

Joseph Pilates nannte seine Methode, die wir heute als „Pilates“ kennen, „Contrology“.
In seiner programmatischen Schrift Return to Life through Contrology beschrieb er detailliert ihre Vorzüge für Körper, Geist und Seele.
Contrology/Pilates ist ein Ganzkörpertraining. Die über 500 Übungen an den Studiogeräten und auf der Matte fordern uns auf vielfältige Weise heraus. Sie fördern u.a. Stabilität, Flexibilität und Koordination – oder, wie Romana Kryzanowska prägnant formulierte: „Pilates is Stretch with Strength and Control“.
Joseph Pilates war davon überzeugt, dass die regelmäßige Ausübung seiner Methode dem Übenden nicht nur zu einer gesunden, ausgewogenen (Körper) Haltung verhelfen würde, sondern einen auch für die Anforderungen, die das alltägliche Leben stellt, kräftigt. Er propagierte die positive physische, mentale und geistige Wirkung von „Contrology“ und setzte sich zeitlebens für deren Anerkennung als volksgesundheitliches Hilfsmittel ein. Zum Ende seines Schaffens konstatierte er, dass er seiner Zeit 50 Jahre voraus sei.

Heutzutage ist „Pilates“ in aller Munde und findet aufgrund seiner vielschichtigen positiven körperlichen Effekte Anerkennung und wird z.B. zunehmend von Orthopäden empfohlen.
Im Rahmen von Contrology Berlin unterstütze ich Sie sehr gerne dabei, mittels

  • individueller Haltungsschulberatung
  • klassischem Pilates Unterricht in Form von Einzel- und Kleingruppen an den Pilates Studiogeräten sowie
  • Mattenrepertoire als Gruppenangebot und einer
  • individuellen, gesundheitsorientierten Trainingsbegleitung

eine funktionale Haltung und angenehme Ausgewogenheit zwischen Stabilität und Flexibilität zu finden.

Die Angebote sind als Hausbesuch oder in ausgewählten Studios buchbar.

Für individuelle Terminwünsche und/oder Fragen kontaktieren Sie mich sehr gerne:

Bild_GabrieleKontakt
contrologyberlin@gmx.de
Tel.: +49 30 746 24 51
Mobil: +49 151 50 99 33 84

 

Advertisements